Gabor Herbst-Winter 2016-2017: Schnürer, Sneaker, Slip-ons

Schuhtrends Herbst/Winter 2016: Die neue Gabor-Kollektion

Rosenheim, 08.01.2016: Der Schuhhersteller Gabor ist Spezialist für modische Damenschuhe mit einem hohen Tragekomfort. Neue Leistenformen und noch betontere Böden machen die Mode der kommenden Herbst-Winter-Saison aus. Der 70er-Jahre Look erlebt ein Revival.

fsga28f.01f-gabor-h-w-16-17-schnuerer fsga28f.01f-gabor-h-w-16-17-slip-on fsga28f.02f-gabor-h-w-16-17-schnuerer fsga28f.02f-gabor-h-w-16-17-slip-on fsga28f.03f-gabor-h-w-16-17-schnuerer fsga28f.03f-gabor-h-w-16-17-slip-on fsga28f.04f-gabor-h-w-16-17-sneaker

Schuhtypen
 
Stiefeletten, Stiefel und neue Dandys
In der Oberbekleidung der Damen ändert sich die Silhouette, weitere Hosenformen kommen zunehmend aufs Modeparkett. Dazu passen vielfach Stiefeletten, daher baut Gabor sein Angebot bei eleganten ebenso wie bei sportiven Booties deutlich aus.

Die neuen Pumps gehen häufig bis zum Knöchel und schlagen so die Brücke zu den Stiefeletten. Zu weiten Hosen trägt man sie mit längeren, gestreckten Leistenformen und mit höherem Absatz. Daneben wird man wieder mehr Langschaftstiefel und sogar Overknees sehen. Dandys bleiben stark – sie passen gut zur neuen DOB mit besonders kräftigen Sohlenprofilen, markanter Rahmenbetonung und teils farblich abgesetzten Sohlen. Sneakers bleiben ebenso ein wichtiges Thema, selbst im Winter sieht man sie jetzt oft mit hellen oder farblich durchbrochenen Sohlen.

Böden

Die Sohle macht den Unterschied
Der neue Look entsteht über noch markanter betonte Böden, zum Beispiel mit ausgeprägtem Caramato- oder Haifischprofil. Dank weichem EVA- oder Microlight- Material bleiben die Schuhe dabei wunderbar leicht. Markante Rahmen schaffen neue Optiken. Phantasievolle Dekorationen, wie z.B. eingelegte Ketten oder Glitzerelemente verleihen einen femininen Charakter. Mehrfarbige bzw. farblich abgesetzte Sohlen sind ebenfalls Trend. Ein weiteres wichtiges Thema sind Keilsohlen.

Absätze
Im eleganteren Bereich kommen wieder höhere, sowohl feine als auch kräftige Absätze. Trendig sind auch blockige Trapezabsätze in mittleren Sprengungen.

Materialien

Leder, Neopren, 3D-Materialien
Bei den Obermaterialien sieht man neben Glatt- und Rauhleder neue Materialien wie z.B. Neopren, das durch seine Stretch-Eigenschaften einen hervorragenden Komfort bietet. 3D-Materialien verleihen den Schuhen einen ganz neuen, plastischen Look.

Schmuck und Applikationen

Modern interpretierte Fransen-Laschen sind ein wichtiges Deko-Element nicht nur bei Loafers, sondern auch z.B. bei Sneakers und Stiefeletten. Reißverschlüsse und teils großformatige Glitzer-Steine sind wichtige Schmuckteile. Den angesagten 70er-Jahre-Look erhalten Modelle durch Kreppsohlen, Patchworks oder Fransen.

Farben

Black & Brown
Schwarz ist die wichtigste Farbe. Daneben kommen Brauntöne in allen Nuancen, von Cognac bis hin zu Rostbraun oder in verschiedenen Kombinationen. Weinrot wird ebenfalls stärker.

Ausstattung

Außen modischer Schick, innen viel Ausstattung zum Wohlfühlen
Bei Gabor ist die Palette an komfortablen Ausstattungsmerkmalen vielfältig: Hovercraft-Sohlen, die durch ihre Luftkammern einen besonders weichen Auftritt bieten, kommen bei Stiefeln, Pumps, Ballerinen und College-Typen zum Einsatz. Sacchetto- und Echt-Mokassin-Macharten sorgen für besondere Weichheit und Flexibilität. Wechselfußbetten erhöhen bei sportiven, trotteurigen und selbst bei eleganten Schuhen den Komfort zusätzlich.

Neu sind Pumps mit Flexbrandsohle, die für besonders weichen Auftritt und flexibles Abrollen sorgen. Schuhe mit dem „Soft Move“ Fußbett sind mit einem Spezialschaum ausgestattet, der den Druck auf die besonders belasteten Stellen an Ferse und Ballen spürbar reduziert. Ein in der Brandsohle integrierter Seitenstabilisator bringt zusätzlichen Komfort. Viele Schuhe, selbst im eleganten Bereich, sind jetzt mit einem Memory-Foam ausgestattet, der den Komfort und die Trittdämpfung nochmals spürbar verbessert.

Passformen

Schuhe für (fast) jeden Fuß
Der Anspruch Gabors ist es, für möglichst jede Frau und jeden Fuß den ideal passenden Schuh anbieten zu können. Daher gibt es Gabor Schuhe in unterschiedlichen Weiten (F / G / H) und auch in Übergrößen bis Größe 11 (46). Eine Besonderheit ist das Passformkonzept „Best-Fitting“. Hier wurde bei der normalen Ballenweite (F) die Auftrittsfläche verbreitert, was für zusätzlichen Raum und mehr Bequemlichkeit im Vorfußbereich sorgt.

Bekannt ist Gabor darüber hinaus für sein Schaftweitenkonzept bei Langschaftstiefeln. Frauen mit sehr schlanken Waden finden bei Gabor ebenso gut passende Stiefel wie Frauen mit sportlichen Waden, denn das Angebot reicht von Schmalschaft- bis zu XL-Superweitschaftstiefeln. Viele Modelle verfügen über einen Varioschaft, bei denen die Schaftweite z.B. durch Zipper oder Schnallen individuell eingestellt werden kann.

Schuhe mit Abrolleffekt

Rollingsoft sensitive
Mit einem speziell entwickelten „Natural Running“-Boden kombinieren rollingsoft sensitive Schuhe den Vorzug der Abrollsohle mit perfekter Flexibilität: Unabhängig voneinander bewegliche Sohlenelemente geben dem Fuß höchste Bewegungsfreiheit. Rollingsoft sensitive kommen in einem sehr sportiven Design und sind federleicht. Sie verfügen über eine hochwertige Lederinnenausstattung und Wechselfußbetten.